Herminghauspark – Velbert

herminghauspark-velbert-bergischeslandBereits seit rund 100 Jahren ist der Herminghauspark ein beliebtes Ausflugsziel mitten in Velbert. Erste Wege und Plätze wurden bereits 1887 im damaligen „Mohnser Wäldchen” angelegt. Doch erst durch eine großzügige Spende des Velberter Fabrikanten Emil Herminghaus im Jahre 1912 konnte der Park ausgebaut werden und wurde in der Folge zu einem beliebten Ausflugsziel für viele Generationen von Velberter Bürgerinnen und Bürgern.

Von 2004 bis 2011 wurden der Park und das Tiergehege umfassend saniert und neu gestaltet: Die Hauptwege sind beleuchtet, komfortable Wege machen einen Spaziergang zum Vergnügen und bequeme Bänke laden zum Verweilen ein. Zudem ermöglichen zwei moderne und barrierefreie Toilettenanlagen einen ganztägigen Aufenthalt im Park. Das Tiergehege, mit vielen Haustieren zum Teil bedrohter Rassen und einer großzügigen Streichelwiese, sowie eine Minigolfanlage runden das Angebot ab.

Ein weiteres Highlight ist der 1,2 km lange Rundweg mit elf Spielstationen, die zur Entfaltung der Sinne anregen und verschiedene Aspekte der Natur und Umwelt erlebbar machen.

Besonders im Sommer beliebt, ist der rund 4.500 m² großen Erlebnisspielplatz auf dem sich alles rund um das Element „Wasser” dreht. Eine Matschzone für die Kleinsten, die Leuchtturmrutsche, ein Spiel- und Klettergerüst in Form eines Einmasters sowie zahlreiche Wasser-Stationen laden die großen und die kleinen Besucher zum Spielen, Experimentieren und Erleben ein. Deshalb sollten Badesachen und Handtücher bei keinem Besuch fehlen.

 

Herminghauspark
Cranachstraße 60
42549 Velbert

Internet: http://www.herminghauspark-velbert.de

Kartenlink & Routenplaner

 

Schon gesehen?
Kanutouren auf der Berkel bei Vreden