Deutsches Drahtmuseum – Altena

deutsches-drahtmuseum-altena-sauerland-g400Eine Welt ohne Draht? Undenkbar! Von Angelhaken bis Zahnmedizin, von Kettenhemd bis Supraleiter, dieser so unscheinbar wirkende Werkstoff hatte schon immer eine Schlüsselfunktion für den technischen Fortschritt.

Bereits seit dem Mittelalter ist die Stadt Altena im Sauerland das Zentrum des deutschen Drahtgewerbes. Das dort befindliche Deutsche Drahtmuseum ist das weltweit einzige seiner Art und spiegelt diese langjährige Geschichte auf eindrucksvolle Art und Weise wider. Jedem Besucher wird schnell klar, dass eine Welt ohne Draht undenkbar wäre. Es gäbe keine Seilbahnen an Stahlseilen, Kleiderbügel, keine Büroklammern, …



Hier im Drahtmuseum in Altena wird die Technikgeschichte des Drahtes ebenso thematisiert wie seine Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte. Wie wird Draht hergestellt, unter welchen Bedingungen arbeiten die Drahtzieher, was kann Draht, zu welchen Produkten wird Draht weiterverarbeitet, wie gehen wir in der Sprache mit Draht um oder was machen Künstler mit Draht? Diese und zahlreiche andere Fragen werden mit Hilfe einer modernen, abwechslungsreichen Präsentation und spannenden, oft auch überraschenden Objekten beantwortet.

Insgesamt stehen den Besuchern rund 630 m² Dauerausstellungsfläche sowie ein 120 m² großer Wechselausstellungsraum für Erkundungen zur Verfügung.  Abwechslungsreiche und zeitgemäße Präsentationen machen den Museumsbesuch zu einer interessanten Entdeckungsreise in die Technikgeschichte, denn das Erlebnismuseum setzt zusätzlich Medien wie aktuelle Sachfilme, historische Filmaufnahmen sowie Fotografien ein. Ein ganz besonderes Augenmerk wird aber auch auf Interaktivität gelegt, denn Vieles was es hier zu entdecken gibt kann selbst ausprobiert und getestet werden.

 

Deutsches Drahtmuseum
Fritz-Thomée-Straße 12
58762 Altena

Verwaltung, Buchen von Führungen:
Tel.: (02352) 966 7034
Fax: (02352): 25316

Informationen während der Öffnungszeiten:
Tel.: (02352) 966 7033

E-Mail: museen@maerkischer-kreis.de
Internet: http://www.deutsches-drahtmuseum.de

Kartenlink & Routenplaner

 

 

Weitere Beiträge
Ferienwohnung Vauth – Porta Westfalica (Eisbergen)