schloss-corvey-hoexter-teutoSchloss Corvey, auf dem heutigen Stadtgebiet der ostwestfälischen Stadt Höxter gelegen, ist ein bedeutender Ort, der auf einzigartige Weise Kunst, Kultur, Architektur und Geschichte verbindet. Das ehemalige Benediktinerkloster und heutige Schlossanlage schlägt in einer beeindruckenden Art und Weise die Brücke von der Vergangenheit zur Gegenwart, von der Kirche zur Gesellschaft.

Romantisch am Weserbogen und am Weser-Radweg gelegen, ist Schloss Corvey nicht nur von außen eine imposante Sehenswürdigkeit, sondern gilt damals wie heute als kultureller Leuchtturm, der mit seiner mehr als 1200-jährigen Geschichte weit strahlt und europaweit seinesgleichen sucht.

Eine -Anzeige- ist wie eine Pralinenschachtel. Man weiß erst wirklich was drin ist, wenn man sie öffnet. 😉

Corvey ist immer einen Besuch wert, denn hinter den alten Mauern können die Besucher auf eine spannende Entdeckungsreise gehen. Das karolingische Westwerk, die barocke Schlossanlage, der Kreuzgang und die Äbtegalerie sind hierbei ebenso sehenswert wie der prächtige Kaisersaal und die facettenreichen Prunk- und Wohnräume aus dem 18. und 19. Jahrhundert. In der Fürstlichen Bibliothek, in der einst der Dichter Hoffmann von Fallersleben als Bibliothekar wirkte, haben fast 75.000 Bände in 15 eleganten Sälen ihr Domizil gefunden.

Außerdem gibt’s eine Zeitreise durch Höxter, denn  im Schloss Corvey ist eine Ausstellung über die Siedlungs- und Stadtgeschichte Höxters mit dem Titel „Von der Villa zur Stadt“ untergebracht. 1000 Jahre Stadtgeschichte vom 9. Jahrhundert bis in die Zeit um 1750 sind hier zu besichtigen.

 

Schloss Corvey
37671 Höxter

Telefon: +49 (0) 5271 69 40 10
Telefax: +49 (0) 5271 69 44 00

Internet: http://www.schloss-corvey.de

Kartenlink & Routenplaner

 

 

Weitere Beiträge
Wasserschloss Gartrop – Hünxe