bauernmuseum-selfkant-rheinlandEine einzigartige Sammlung alter Schätze verbirgt sich hinter den Pforten des Bauernmuseums Selfkant in Tüddern. Die Gemeinde Selfkant in der schönen Tourismusregion „Der Selfkant“ ist die westlichste Kommune der Bundesrepublik.

Im Bauernmuseum kann man vom alten Traktor bis hin zu Großmutters Bauernküche ein Stück Heimatgeschichte sehen. Den Besucher erwarten etwa 20 alte Traktoren verschiedener Fabrikate,  eine Vielzahl der unterschiedlichsten Dreschmaschinen, Wannen und  Wannmühlen, Stein- und Walzenmühlen, Pflüge, Eggen und Kultivatoren. Aber auch eine originalgetreu nachgebildete Bauernküche, ein Bauernschlafzimmer und eine Waschküche geben Einblicke in das frühere Leben und die Lebensart der ländlichen Bewohner.

Fühlen Sie sich für ein paar Stunden in alte Zeiten zurückversetzt und machen Sie sich ein Bild von der landwirtschaftlichen Arbeit zu „Großvaters Zeiten“ sowie das „gute alte Handwerk” die Hausarbeit der Hausfrauen dazumal und das Leben auf dem Land in früheren Zeiten.

 

Bauernmuseum Selfkant
Kämpchen 16a
52538 Selfkant

Telefon: (0 24 56) 50 70 365
Telefax: (0 24 56) 50 95 30

E-Mail: info@Bauernmuseum-Selfkant.de
Internet: http://www.bauernmuseum-selfkant.de

Kartenlink & Routenplaner

 

 

Schon gesehen?
Siegtours Kanuverleih – Eitorf