Burg Vischering – Lüdinghausen

burg-vischering-luedinghausen-muensterlandDie Burg Vischering ist durch ihre unzähligen Abbildungen auf Kalendern, Reiseführern oder Radwanderkarten eine bundesweit bekannte Attraktion, gilt sie doch als eine der schönsten Wasserburgen Westfalens und ist heute als sogenannte Ringmantelburg einzigartig.

Nur über eine lange Brücke zugänglich vermittelt sie den Eindruck von einer typisch mittelalterlichen Wehrburg, auch wenn z.B. Fenster in dem äußeren Mauerring ihren späteren Ausbau zur frühneuzeitlichen Wohnburg signalisieren.

Noch heute ist die ursprüngliche Anlage von Hauptburg und Vorburg, auf zwei Inseln gelegen inmitten moorigen, wässrigen Grundes, umflosssen von der Stever, erhalten.

Neben den Räumen des Kulturzentrums mit wechselnden Ausstellungen bietet das dazu gehörende Münsterlandmuseum Besuchern eine ständige Ausstellung über bäuerliches Leben und Arbeiten. Darüber hinaus ist hier Raum für Kunst und kulturgeschichtliche Ausstellungen sowie Vorträge und Konzertveranstaltungen. Die Burg kann innen und außen besichtigt werden. Ein Rundgang um die Gräftenanlage bietet zahlreiche reizvolle Blicke auf das alte Gemäuer, dessen romantische Lage auch dazu beiträgt, daß es sich bei der Burg Vischering um das wohl beliebteste Ziel für Radwanderer im Münsterland handelt. Im inneren Teil der Hauptburg befindet sich ein Cafe-Restaurant.

 

Burg Vischering
Berenbrock 1
59348 Lüdinghausen

Tel.: 0 25 91 – 79 90 0
Fax: + 49 (0)2591 7990-28

E-Mail: kultur@kreis-coesfeld.de
Internet: http://www.burg-vischering.de

Kartenlink & Routenplaner

 

 

Schon gesehen?
AKA Paintball Palace – Hagen