Zusammengesetzt aus Stahlrohren und Gussknoten ist das Tetraeder das neue Wahrzeichen der Stadt Bottrop und zugleich ein Symbol für den Strukturwandel im Ruhrgebiet.

Auf einer 65 Meter hohen, weitgehend begrünten Halde ist die rund 50 Meter hohe Konstruktion bereits von weitem sichtbar und sogar am Abend ist deren Spitze beleuchtet.

Die Skulptur ist öffentlich begehbar und stets frei zugänglich. Von den Treppen und Aussichtsplattformen aus bietet sich ein fantastischer Blick über den Innenraum des Turmes, die Haldenoberfläche sowie das Panorama der Stadtlandschaft entlang der Emscher.

 

Lage:
46238 Bottrop, Beckstr.

Kartenlink & Routenplaner

 

Weitere Beiträge
Wasserschloss Burg Hülshoff – Havixbeck