Hammer Tierpark – Hamm

tierpark-hamm-hamm-ruhrgebietDer Tierpark Hamm ist ein beliebtes Ausflugsziel im Herzen der Stadt Hamm im Ruhrgebiet. Ob heimische Haustiere wie Ponys und Schafe oder Exoten wie Kamele, Zebras, Tiger und Leoparden, hier werden mehr als 800 Tiere in 125 verschiedenen Arten aus aller Welt beherbergt. Natürlich kann der Tierpark aber auch mit zoologischen Besonderheiten wie die Borneo-Gibbons oder den Fossas, einer Raubtierart aus Madagaskar aufwarten, welche kaum in einem anderen Zoo in Deutschland gesehen werden können.

Im Reptilienhaus können Besucher Schildkröten und Nattern bestaunen und wer mehr auf Tuchfühlung gehen möchte, der besucht einfach den begehbaren Streichelzoo. Dieser ist natürlich bei den Kindern ein ganz besonderes Highlight, da zudem die meisten Huftiere auch gefüttert werden dürfen. Hierzu können aus den Tierpark-eigenen Automaten Futterpellets gezogen werden. Mitgebrachtes Futter darf aus verständlichen Gründen allerdings nicht verfüttert werden.



Als zusätzliche Attraktion gibt es im Tierpark Hamm ein Naturkundemuseum mit Dauerausstellung.

Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, denn direkt neben dem großen Kinderspielplatz befindet sich die „Tierpark-Oase“, ein Gastronomiebetrieb mit Außenterrasse. In familienfreundlicher Atmosphäre hält man hier ein vielfältiges und verlockendes Speisen- und Getränkeangebot bereit und bei einer Tasse Kaffee oder einem leckeren Stück Kuchen lässt es Sie sich hier richtig gemütlich entspannen.

 

Tierpark Hamm
Grünstraße 150
59063 Hamm

Tel.: 02381 / 53132
Fax: 02381 / 580031

Internet: http://hammer-tierpark.de

Kartenlink & Routenplaner

 

 

Weitere Beiträge
Couven Museum – Aachen