Westfalenpark – Dortmund

Der Westfalenpark in Dortmund zählt mit rund 70 Hektar zu den großen innerstädtischen Parkanlagen in ganz Europa und dient als äußerst beliebtes Ausflugs- und Erholungsziel in Nordrhein-Westfalen. Eröffnet wurde der Park 1959 anlässlich der dort stattfindenden Bundesgartenschau. Zwei weitere Schauen folgten dann in den Jahren 1969 und 1991.

Mittelpunkt der Parkanlage ist das mit 220 Metern damals höchste deutsche Gebäude, der Florianturm, der natürlich erwartungsgemäß einen fantastischen Ausblick bietet. Im Park ist auch das Deutsche Rosarium beheimatet, das seinen Besuchern mehr als 3.000 verschiedene Rosenarten präsentiert. Zahlreiche Konzerte und regelmäßig stattfindende Veranstaltungen, wie etwa die Juicy Beats Festivals oder die Lichterfeste sind weitere Highlights im Westfalenpark. Besonders beliebt sind auch die Konzerte auf der Seebühne sowie das a-capella-Festival und die häufig stattfindenden Trödelmärkte.

Natürlich haben im Westfalenpark auch die kleinen Besucher ihre Freude. So gibt es gleich mehrere Spielplätze, unter anderem ein großer Abenteuerspielplatz für Kinder, einen Bouleplatz, Freiluftschach, einen Sessellift und eine Parkeisenbahn. Kneippanlagen, Boots- und Bollerwagenverleih und der große Spielbogen runden das Freizeitangebot des Westfalenparks für Groß und Klein ab. Im Sommer 2006 wurde zudem ein Soccer-Field mit Kunstrasen und 100 Tribünensitzen eröffnet.

Der Sessellift des Westfalenparks wurde bereits 1959 in Betrieb genommen und ist ein Zweiersessellift, der eine Höhendifferenz von 23 Metern überwindet und sage und schreibe 720 Personen pro Stunde befördern kann.

 

Westfalenpark Dortmund
An der Buschmühle 3
44139 Dortmund

Tel: 0231 50-26100
Fax: 0231 50-26111

E-Mail: westfalenpark@dortmund.de
Internet: http://www.westfalenpark.dortmund.de

Kartenlink & Routenplaner

 

 

Weitere Beiträge
„Das Geleucht“ – Moers