Freizeitbad Heveney – Witten

freizeitbad-heveney-kemnadersee-witten-ruhrgebietDas Freizeitbad Heveney im Freizeitzentrum Kemnade (Kemnader See) bei Witten ist eine einzigartige Bade-, Sauna- und Freizeitanlage und lädt ein zum sportlich-spielerischen Schwimmen, zum Verweilen und Entspannen. Im mittleren Ruhrtal gelegen, präsentiert sich das Bad seinen Gästen mit einer einladenden Atmosphäre und dem Charme einer eigenwilligen aber dennoch anmutigen und landschaftsgerechten Architektur.

Längst ist das Freizeitbad Heveney nicht nur Anlaufstelle von Kindern, Jugendlichen und Sportbegeisterten, sondern auch Wellness-Freunde und Familien kommen hier ganz auf ihre Kosten. Mittelpunkt der Anlage ist die Warmbadehalle mit einer Innenwasserfläche von 700qm. Eine Wassertemperatur von angenehmen 28 Grad sorgt für ein wohliges Befinden und Gegenstromanlagen, Bodensprudler, Wasserkanonen, Schwimmkanal und Wassergrotte, Massagedüsen, Wand- und Nackenduschen sowie ein Hot-Whirl-Pool machen das Schwimmen zu einem prickelnden Vergnügen.

Ein 500 Quadratmeter großes Wellness-Edelstahlbecken im Außenbereich verfügt ebenfalls über viele Attraktionen. So sind auch hier Strömungskanal, Whirlpool, Brodeltopf und Whirl-Liegen  vorhanden und bei 29 Grad Wassertemperatur lässt es sich prima relaxen. Ein absolutes Highlight ist natürlich der „Kemnader Blitz“, ein 88 Meter langer Rutschenturm. Auch der immerhin noch 46 Meter lange „Kemnader Donner“ ist gleichermaßen ein Riesenspaß für kleine wie große Besucher.

Auch Sauna-Fans kommen im Freizeitbad Heveney voll auf ihre Kosten. In der großzügigen Saunalandschaft mit Aufguss- und Finnland-Saunen, Erd- und Stollensauna und der Dampfgrotte mit Sole-Inhalation lässt es sich trefflich schwitzen. Solarien, Vitaminbar und ein großer Saunagarten mit Schwimm- und Thermalbecken runden diese Saunalandschaft ab.

 

Freizeitzentrum Kemnade
Querenburger Strasse 29
58455 Witten

Tel.: 02302-20120
Fax: 02302-201212

Internet: http://www.kemnadersee.de

Kartenlink & Routenplaner

 

 

Schon gesehen?
Kletterhalle XI. Grad – Paderborn